FAQS

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert diese Videoüberwachung eigentlich?

icon plus

Die BauWatch-Videotürme überwachen mittels intelligenter Videosoftware Ihr Gelände zu den Zeiten, die Sie abgesichert haben wollen. Die Kameras erkennen Personen und Autos und übermitteln die entsprechenden Meldungen an unsere 24-Stunden-Sicherheitszentrale, die durch geschulte Mitarbeiter besetzt ist. Dort werden die Bilder gesichtet, verifiziert und nach Bedarf weitere Sofortmaßnahmen eingeleitet.

Was unterscheidet Euch vom Wettbewerb? Die Türme sehen doch alle gleich aus!

icon plus

Unsere Techniklösungen sind aufgrund unserer Erfahrungswerte als europäischer Marktführer absolut ausgereift und durchdacht. Wir sorgen dafür, dass die Funktionskette der Überwachung von Anfang bis Ende in unseren Händen bleibt: Die Videoaufnahmen werden in unserer firmeneigenen, rund um die Uhr besetzten Sicherheitszentrale professionell geprüft, um Fehlalarme zu vermeiden, bevor weitere Maßnahmen ergriffen werden.
Zudem setzen wir nächtlich unsere grüne LED-Beleuchtung als Präventivmaßnahme ein – denn Ihnen und Ihrer Baustellensicherheit hilft die Abschreckung im Vorfeld am Besten!

Wie wird entschieden, wie viele Videotürme ich brauche?

icon plus

Wir kommen zu Ihnen, beraten Sie und erstellen eine individuelle Risikoanalyse. Anhand dieser Informationen sprechen wir unsere Empfehlung aus und Sie entscheiden, wie viele Türme Sie installiert bekommen möchten.

Wie handhaben Sie das Thema Datenschutz?

icon plus

(Teile verpixelbar)
(DSGVO)

Welche Kosten kommen auf mich zu?

icon plus

...

Wie groß ist die Reichweite der BauWatch-Türme?

icon plus

Wir bieten Ihnen zwei verschiedene technische Lösungen an, per Videokamera Areale zu überwachen, die eine jeweils andere Reichweite haben: Unsere autarken Solarmodule sind mit Wärmebildkameras ausgestattet, die mit einem Radius von 100m insgesamt ein Areal von bis zu 200m überwachen können. Unsere Standard-Videotürme sind mit hochauflösenden Videokameras versehen, die eine Reichweite von 50m in jede Richtung haben und somit einen Geländeabschnitt von von bis zu 100m observieren können.

Wie schnell kann die BauWatch-Überwachung installiert werden?

icon plus

Unsere Sicherheitssysteme sind innerhalb einer Stunde funktionsfähig und einsatzbereit. Zuzüglich der notwendigen Logistik, können wir Ihnen schon 48 Stunden nach Ihrem Auftrag Ihre Baustelle per BauWatch absichern.

Wer hat Zugriff auf das Bildmaterial?

icon plus

Das Videomaterial wird in der Kamera vor Ort gespeichert und nur im Falle eines Alarms durch die integrierte Erkennungssoftware an unsere Sicherheits- & Meldezentrale gesandt. Dort hat ausschließlich unser geschultes Sicherheitspersonal Zugriff und verifiziert die Aufnahmen als echten Alarm oder Fehlermeldung. Sollte es sich um einen Fehlalarm handeln, wird das Material gelöscht. Bei einem berechtigten Alarm, werden die Bilder an den vom Kunden vorher bestimmten Rezipienten weiter geleitet – einen Wachdienst oder die Polizei zum Beispiel.

Wer übernimmt die Schäden, die durch Einbruch und Vandalismus verursacht wurden?

icon plus

Auch unter Einsatz der „BauWatch Baustellenüberwachung“ müssen Sie Ihre Versicherung weiterhin bestehen lassen, um etwaige Schäden (zum Beispiel auch außerhalb der Überwachungszeiten) abzudecken. Sie können allerdings häufig nach Rücksprache mit Ihrem Versicherer Kosten bei Ihrer Prämie und Eigenbeteiligung einsparen.

Wie schnell ist der Wachdienst auf der Baustelle?

icon plus

Das wird individuell mit Ihnen als Kunden vorab geklärt. Unsere Mitarbeiter in der Sicherheitszentrale geben den Alarm im Notfall weiter – an wen genau, ob Polizei oder Sicherheitsdienst, dazu beraten wir Sie gerne im Vorfeld.

Kann man bestimmte Bereiche im Überwachungsbereich unkenntlich machen?

icon plus

Ja, wir können vorab festgelegte Bereiche, zum Beispiel den Fußweg jenseits eines Bauzauns, verpixeln und somit unkenntlich machen.

Wer beauftragt den Wachdienst?

icon plus

Die wachhabenden Mitarbeiter unserer Sicherheitszentrale werden rund um die Uhr von „BauWatch“ beschäftigt. Ob die Polizei oder ein Wachdienst im eintretenden Notfall von hier aus benachrichtigt werden sollen, entscheidet der Kunde bei Auftragsvergabe selber.

Überwacht jemand die ganze Nacht den Monitor?

icon plus

Aufgrund der integrierten intelligenten Erkennungssoftware in den BauWatch-Türmen ist ein ständiges Überwachen durch den Menschen nicht notwendig. Die Kameras geben in unserer firmeninternen 24-Stunden-Sicherheitszentrale Alarm, sobald Ungewöhnliches auf der Baustelle passiert, sodass sofort überprüft und gehandelt werden kann.

Wie viele verschiedene Überwachungsarten bietet BauWatch an?

icon plus

Wir bieten drei verschiedene Überwachungssysteme sowie diverses Zusatzzubehör an: Unsere Standardüberwachungstürme sind stromgebundene Videotürme. Für den autarken Einsatz gibt es den Solarturm mit integrierter Brennstoffzelle und für den Einsatz in Innenräumen empfehlen wir unser batteriebetriebenes Flex-System.

Was passiert, wenn jemand das Stromkabel zum Videoturm kappt?

icon plus

Bei unserer kabelgebundenen „BauWatch Standard“-Baustellenüberwachung garantiert ein integrierter Akku bei einer Unterbrechung der Stromversorgung die zuverlässige Funktion für weitere 48 Stunden.
Darüber hinaus können wir Ihnen das autonome System „BauWatch Solar“ anbieten, dass durch seine umweltfreundliche Stromversorgung, einer Kombination aus Solarenergie, Batterie und Generator (Hybrid PowerStation) dauerhaft ohne Stromanschluss Sicherheit bietet.

Wie zuverlässig funktioniert das BauWatch-Überwachungssystem?

icon plus

Durch unsere automatisierte tägliche Fernwartung sowie die integrierte Serviceplattform sind wir in der Lage, Fehlfunktionen bzw. Ausfälle umgehend (innerhalb 24 Stunden) zu erkennen und zu beheben. Wir bieten somit eine höchstmögliche Systembetriebsbereitschaft.

Was kann BauWatch überwachen?

icon plus

Die BauWatch-Überwachungsanlagen können auf jedes definierte, meistens eingezäunte oder umbaute Areal programmiert werden. Somit lässt sich jede Fläche überwachen, die sich durch zum Beispiel Zäune oder Mauern klar eingrenzen lässt. Wir überwachen für Sie Baustellen, Lagerflächen, Leerstände, Infrastruktur-Bauprojekte, Hafenflächen, landwirtschaftliche Bereiche, Industrieanlagen, Logistik- und Recyclingareale sowie jede Form des Innenraums.

Wie lange wird das Bildmaterial gespeichert?

icon plus

...

Ist ein mobiler Sicherheitsdienst nicht billiger?

icon plus

Nein. Der Arbeitslohn, meist noch zuzüglich hoher Nachtzuschläge, übersteigt die Kosten unserer Sicherheitslösungen erheblich. Zudem sind menschliche Überwachungen Ausfall- und Fehleranfälliger als unsere. Wo menschliche Arbeitskraft dann nicht mehr ausreicht, helfen unsere zuverlässigen, intelligenten, technischen Lösungen.

Werden rund um die Uhr Aufnahmen gemacht?

icon plus

Der Auftraggeber legt mit unserer Hilfe vorab einen Plan fest, in dem die Zeiten der Videoüberwachung genauestens fixiert sind. (Zum Beispiel werktags von 17 – 6 Uhr, wochenends ganztägig.) Außerhalb der Überwachungszeiten senken sich die Videokameras abwärts und nehmen so kein verwertbares Bildmaterial auf.

Bauwatch auf einem Blick

bullet-1.svg

Expresslieferung und Installation
innerhalb 48 Stunden

bullet-2.svg

Erkennung unerwünschter
Bewegung (Personen / Fahrzeuge)

bullet-3.svg

Vermeidung von Falschalarm-Meldungen durch Verifizierung

bullet-4.svg

Hohe Wahrscheinlichkeit,
die Täter zu ermitteln